Dienstag, 1. März 2016

Ich liebe Dessert

Und das nicht nur weil ich ein kleines Leckermäulchen bin ^^. Gerade die Desserts die es im Supermarkt zu Weihnachten oder Ostern in den Gläsern gibt, haben es mir angetan. Die Gläser lassen sich nämlich super zu Teelichtgläsern umwandeln.

Ich habe ein ganzes Regalfach nur mit den Gläsern vollstehen. Meine Verwandten heben sie mir schon extra immer auf, allen voran meine Schwiegermama von der ich immer Tütenweiße die Gläser mitnehme ^^.

Als kleine Mitbringsel sind solche Teelichtgläser einfach perfekt, sie sind schnell gemacht und sehen einfach toll aus.

Diesmal hatte ich aber einen anderen Anlass und es mussten gleich 15 Stück sein. Vom Kindergarten aus hatten wir am Sonntag unseren jährlichen Frühlingsflohmarkt. Die Tische an denen gegessen wurde, sollte ein wenig dekoriert werden. Da war ich natürlich gleich dabei ^^.






Entstanden sind 5 große Gläser und 10 kleine. Zu den braunen und durchsichtigen Dekosteinen habe ich die Schmetterlinge aus den Set "Framelits Schmetterlinge" und "Thinlits Schmetterlinge" in "Pistazie" und Transparentpapier kombiniert.





Die Bänder habe ich aus der Drogerie. Ich habe erst mit den kleinen Gläsern angefangen, da ging mir dann auf einmal das Band aus. Natürlich habe ich das Spitzenband in keinem Drogeriemarkt bekommen -.-


Also habe ich für die großen Gläser ein anderes Band genommen. Eine Perle veredelt das ganze noch ein bisschen.


Da sich die Teelichter immer schön austauschen lassen, kann man die Gläser immer wieder verwenden. Ich habe ja jetzt einige auf Vorrat, solltet Ihr also für eine Feier ein bisschen Tischdeko brauchen meldet Euch einfach bei mir ^^.

Ich hoffe mit den Schmetterlingen die jetzt bei mir im Bastelzimmer Einzug gehalten haben, kommt auch endlich der Frühling zu uns. Die Sonne scheint ja schonmal, das ist ja ein Anfang =).

Sonnige Grüße, bis bald
Eure Meli


Kommentare:

  1. Eine wunderschöne Idee liebe Melanie! Spitze!
    GAnz liebe Grüße sendet dir
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Hi Mel,
    eine ziemlich coole Idee. Sieht wunderschön aus.
    LG, Jess

    AntwortenLöschen