Donnerstag, 19. November 2015

Gewischt

Für eine Karte habe ich mal wieder meinen "Wassertankpinsel" benutzt. Ich habe jetzt schon ein paar mal ganz tolle weihnatliche Karten gesehen und mich jedes mal gefragt, wie der Hintergrund gemacht wurde. Irgendwann hat mal eine erzählt, dass sie den Hintergrund mit Babyfeuchttüchern gewischt hat. Seit dem Moritz keine Windeln mehr trägt, habe ich die nicht mehr im Haus aber ich dachte mir, das geht doch bestimmt auch mit dem "Wassertankpinsel". Da ich noch "Aquarellpapier" zuhause hatte habe ich es einfach mal versucht und diese Karte ist dabei rausgekommen:


Bei Sabine hatte ich eine Karte gesehen, wo sie ein paar Schneeflocken auf den Hintergrund "weiß" embosst hat und auch auf "Pergamentpapier" embosst hat. Das hat mir so gut gefallen, dass ich das gleich auch mal gemacht habe.


Die Große Schneeflocke stammt aus dem Set "Winterliche Weihnachtsgrüße". Die kleinen Schneeflocken sind aus dem Set "Flockenzauber" und wurden mit der Stanze "Schneeflocken" ausgestanzt.

Da ich derzeit gesundheitlich ein bisschen angeschlagen bin verabschiede ich mich für heute von Euch.

Bis Bald
Eure Meli

1 Kommentar: