Montag, 9. November 2015

Es kann wieder losgehen

Meiner Hand geht es besser, auch wenn eine Narbe zurückbleiben wird. Aber das ist ja nicht die einzigste Narbe eine mehr oder weniger macht jetzt auch nichts aus ^^.

Passend zum gestrigen Weihnachtsbasteln war die Hand wieder einsatzbereit. Auch wenn ich mich am Anfang sehr geärgert habe, hatte ich noch einen schönen Tag. Die nächsten Tage werde ich Euch jetzt immer mal wieder die Projekte zeigen.

Für die Teilnehmer bzw. die Teilnehmerin, es kam trotz mehrerer Zusagen nur eine,
hatte ich ein kleines Geschenk vorbereitet.


Als erstes gab es ein Teelicht, dass ich auf eine Schneeflocke geklebt hatte. Die Schneeflocke ist aus dem Stempelsets "Flockenzauber". Ich habe sie in "weiß" auf ein Stück "Petrol" Farbkarton embost und dann ausgeschnitten.


Und dann gab es noch einen kleinen Anhänger. Den habe ich mit einer Schmuckdesignerin gegen Karten getauscht. Solltet Ihr mal besonderen Schmuck brauchen, schaut doch mal bei Nicole vorbei.

Der Anhänger musste ja auch noch schön Verpackt werden. Also habe ich noch eine kleine Box in "Savanne" und "Bermudablau" gewerkelt. Oben drauf kam wieder eine kleine Schneeflocke aus dem Set "Flockenzauber". Diese wurde mit der neuen Stanze "Schneeflocken" ausgestanzt. Und seit neustem bin ich ein rießen Fan der Holzelemente "Akzente Schneeflocken". Ach die sind ja sooo toll =)

Jetzt muss ich mal meine ganzen Sachen wieder in mein Bastelzimmer räumen.

Ich wünsche Euch noch einen schöne Tag.

Bis Bald
Eure Meli


1 Kommentar:

  1. hoffe es hat euch beiden trotzdem spaß gemacht ...schade das es immer wieder unzuverlässige menschen gibt.. schönes hast du vorbereitet...

    und eine narbe mehr und weniger was solls hautsache es funktioniert wieder alles :-))))))) lg ulla

    AntwortenLöschen